Öffnungszeiten Weihnachten und Jahreswechsel 2018

Montag, 24. Dezember: Notfallsprechstunde, nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung 9:00 - 11:00

Dienstag, 25. Dezember: geschlossen

Mittwoch, 26. Dezember: geschlossen

Donnerstag, 27. Dezember: Sprechstunde 8:00 - 12:00 (nachmittags geschlossen)

Freitag, 28. Dezember: Sprechstunde 8:00 - 12:00 (nachmittags geschlossen)

 

Montag, 31. Dezember: Notfallsprechstunde, nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung 9:00 - 11:00

Dienstag, 1. Januar: geschlossen

 

 

 

Grippeimpfung

Grippeimpfung - Grippeschutzimpfung

Der Grippe-Impfstoff (in diesem Jahr tetravalent, d.h. wirksam gegen 4 verschiedene Influenza-Stämme) ist jetzt ohne Voranmeldung verfügbar.

Die ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut empfiehlt die Influenza-Impfung für:

  • Alle Personen über 60 Jahre
  • Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung (z.B. medizinisches Personal, Personen in Einrichtungen mit hohem Publikumsverkehr)
  • Patienten mit chronischen Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Asthma), immunabwehrgeschwächte Patienten

Eine Übersicht über die aktuelle Influenza-Verbreitung finden Sie hier beim Robert-Koch-Institut.

Weitere Informationen zur Grippe finden sich auch auf Onmeda.

 

Impfung gegen Lungenentzündung

Lungenentzündung wird häufig durch Pneumokokken ausgelöst.

Gegen Pneumokokken ist eine Impfung möglich.

Die ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut empfiehlt die Pneumokokken-Impfung für:

  • Alle Personen über 60 Jahre
  • Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung (z.B. medizinisches Personal, Personen in Einrichtungen mit hohem Publikumsverkehr)
  • Patienten mit chronischen Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Asthma), immunabwehrgeschwächte Patienten
  • Patienten nach Entfernung der Milz

Die Impfung wird einmalig durchgeführt.

Eine gleichzeitige Impfung gegen Pneumokokken und Grippe (Influenza) wird empfohlen.

Der Impfstoff ist in der Praxis vorrätig.